Untergehen ist das Eine, unter der Oberfläche bleiben das Andere. ;-)

Sonntag, 6. Mai 2012

Hausmitteilung – Grillabend mit Randgruppe

Unser Eröffnungsabend der diesjährigenden Grillsaison stand unter dem Thema »Randgruppen unserer Gesellschaft, ihre Subkultur und ihre Einschätzung zur Lage der Nation«. Als Gesprächspartner haben wir uns dazu ein paar betroffene Vertreter von der Straße eingesammelt. Der Meinungsausstausch verlief etwas schleppend und einseitig, trotzdem kann man den Abend als gelungen bezeichnen. Aus konspirativen Gründen wurde die gastgebende Partei auf dem Photo anonymisiert, um unseren Ordensregeln gerecht zu werden.

Kommentare:

  1. Abgerechnet wird ja immer nach dem Wahlabend... Aber: solche Kumpels am Tisch hätten andere gerne!

    Jetzt muss ich aufhören, bin im Westen, das wird sonst teuer... ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Und jetzt haben sie 8% in der Urne. Was so etwas dringlichster Beratung bei uns im Garten ausmacht. Den Christian habe ich dabei gleich mal die Hammelbeine langgezogen. Der ist doch verständig. Jetzt wird er wohl als Retter der FDP in die Geschichte eingehen.

    Im Westen ist alles teuer. Irgendwoher müssen sie ja das Geld herhaben was sie uns in den Rachen werfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, nä! Isses wahr? Der Wester-Willy inne Mitte, de Rossler Mitte rechts; unne Olga als Rechtsaußen. Aber wo ist der Weinerle-Brüderle, die schwäbische Trutsche Hombacher und der voll gefressene Döhring (Göring)????

      Löschen
  3. Wir haben uns für eine sozialpädagogische 1 zu 1 Betreuung entschieden. Also einer von uns hält einen Probanten in Schach. An dem Abend waren wir nur zu viert, also konnten wir nur vier von denen einsammeln.

    AntwortenLöschen