Untergehen ist das Eine, unter der Oberfläche bleiben das Andere. ;-)

Samstag, 18. September 2010

Keene Bang!


Von wegen Schatzinsel und olle Stevenson ... *g* Da wird der Gemüse-Migrant an der Ecke blaß. Nein, aber nun habe ich den Spaß in die Welt gesetzt – also muß ich auch irgendetwas damit anfangen. Vielleicht eine Postpunkpopspeedmaritimfolk Band gründen? Das würde gehen. Ich bin komplett unmusikalisch. Oder eine neue Partei gründen? Von mir kommt ja auch nie etwas vernünftiges. Eine Bio-Naturkost Handelskette? Das wäre perfekt, aber viel zu ehrlich. Nein, außerdem müßte ich dann Gemüse essen. Igitt! Oder ich taufe eine Kindergartengruppe über Nacht um, und kleide sie damit in schwarze T-Shirts neu ein. Die Eltern und die SMH werden mir sehr dankbar ein. Aber der Gedanke an die T-Shirts ist nicht schlecht. Als Arbeitsschutzkleidung für meine Donnerstagsfrauenkochrunde? Oder ich gründe einen Geheimbund, einen schwarzen bitterbösen Orden. Aber die brauchen kein Logo ... höchstens für Bekennerschreiben. Ach, egal – mir wird schon etwas einfallen.

Kommentare:

  1. Vielleicht das mit dem Orden... klingt nicht übel, vor allem wenn er so richtig dolle geheim ist...

    AntwortenLöschen
  2. ... und bitterböse natürlich. Wir gerüchten nur rum, daß es den gibt, aber gründen ihn gar nicht. Dann ist der sooooo geheim, daß ihn keiner findet. Nur ab und zu versenken wir eine Flaschenpost mit einer Nachricht in Geheimschrift. Die gibts natürlich auch nicht ...

    AntwortenLöschen
  3. Meine Fresse, aufregend, da muss ich noch mal ne Nacht drüber schlafen. Vorerst hinterlasse ich dir hiermit die erste inoffizielle Flaschenpost, keine nicht, wennse wissen, was ich meine...

    Freimaurer... Freifliesenleger... Kammertrinker... was auch immer...

    D A S MYSTISCHE MYSTERIUM

    -natürlich anonym

    AntwortenLöschen
  4. Psssst! Der Wuddelfeind hört mit!

    AntwortenLöschen